Der Siegmundshof

Entlebucher Sennenhund, Tier- und Pferdepension

Ein Pferd aus Feuer und Eis – das Islandpferd.

Islandpferde sind eine äußerst robuste und vielseitige Kleinpferderasse. Sie stammen von der nordischen Insel Island und werden dort seit hunderten Jahren ohne Vermischung mit anderen Pferdebeständen rein gezüchtet. In ihrer ursprünglichen Heimat, gezeichnet von rauen Wetterbedingungen und karger Landschaft, werden die „Isis“ halbwild gehalten, was sie sehr robust und trittsicher macht. Auch im kalten Winter halten ihr dichtes Winterfell und die üppige Mähne die Isländer schön warm. Doch sie sind nicht nur kälteunempfindlich, sondern auch äußerst vielseitige Freizeitpartner mit sehr guten Reiteigenschaften. Vom Charakter her sind sie eher ruhig und durch ihren kräftigen Körperbau eignen sie sich auch gut als Reitpferde für Erwachsene. Islandpferde sind ca. 130 – 148cm groß und es gibt sie in allen möglichen Farbvarianten inklusive Schecken.

Unsere Isländer sind angenehme Freizeitpferde mit 4, beziehungsweise 5 Gängen – Schritt, Trab und Galopp wie andere Pferde auch, aber zusätzlich noch mit bequemem Tölt oder auch schnellem Rennpass – je nach Veranlagung. Wer einmal einen Isländer in Aktion erlebt hat, wird sie nicht mehr für reine „Kinderponies“ halten.

Unser Zuchtziel sind umgängliche und angenehm zu reitende Freizeitpferde. Der Schwerpunkt liegt auf einwandfreiem Charakter und guter Gangveranlagung, gepaart mit schöner Farbvielfalt.

  • Hrausti
    Hrausti
  • Athena
    Athena
  • Hroenn
    Hroenn